Cineplexx Blue Devils lassen Swarco Raiders JV keine Chance

Bei wunderbarem Wetter waren es die Gäste aus Tirol, welche in diesem Rückspiel zum ersten Mal hätten punkten können. Das Field Goal war jedoch nicht erfolgreich und so waren es die Devils, welche mit einem Touchdown durch Jan Grischenig in Führung gingen. Weitere Punkteversuche seitens der Raiders JV konnten jeweils abgewehrt werden. Ein Touchdown der Raiders JV, nach einem spektakulären Run über 65 Yards, wurde von den Referees abgelehnt, da mehrere Strafen in diesem Spielzug vorlagen. Es waren dann abermals die Blue Devils, welche vor der Pause nochmals punkteten: Touchdown Christian Steffani. Somit ging es beim Stand von 12:0 für die Hohenemser in die Pause.

In der zweiten Hälfte waren es dann definitiv die Hausherren, welche den Ton angaben. Angriffe von den Tirolern wurden sukzessive gestoppt – inklusive zwei Interceptions. Die Emser punkteten dann mit je zwei Touchdowns von Grischenig und Steffani. Die Extrapunkte verwandelte Elias Mersnik.

Nachdem im letzten Viertel die Raiders JV wieder gefährlich nahe der Emser Endzone waren, konnte der Ball abermals intercepted werden. Gepunktet wurde allerdings nicht mehr und so endete dieses von vielen Strafen durchzogene Spiel mit 26:0.

Die Cineplexx Blue Devils konnten heute die Chancen auf die Playoff Teilnahme aufrechterhalten. Die entscheidende Begegnung findet am 23.06.2018 gegen die Vienna Vikings2 in Wien statt.