Revanche gegen die Salzburg Bulls geglückt!

Nachdem der erste Drive von den Salzburgern gestoppt werden konnte, marschierten die Blue Devils über das Feld bis in die Nähe der Endzone der Bulls. Ein erster Touchdown konnte allerdings nicht erzielt werden und so begann ein heiss umkämpftes Spiel um die ersten Punkte im Spiel.

Sowohl im ersten, als auch im zweiten Quarter konnte von beiden Mannschaften keine Punkte erzielt werden. Die Drives wurden jeweils mit einem Punt beendet.

Erst gegen Ende des dritten Quarters waren es die Hausherren, welche durch Jan Grischenig zum ersten mal anschreiben konnten. Nach einem Fumble der Salzburger, wurde der Ball wiederum fast bis in die Endzone der Mozartstädter getragen. Dort punktete abermals Jan Grischenig mit einem Touchdown. Der Point-After-Touchdown erzielte beide Male Elias Mersnik souverän.

Im vierten Quarter konnten die Salzburger weitere Angriffe der Cineplexx Blue Devils stoppen und somit endete die Begegnung mit 14:0 aus Sicht der Emser.

Die nächste Begegnung findet am Sonntag, den 27.5.2018 gegen die Vienna Knights auf der Raveline in Wien statt.